Zum Inhalt springen

Firmung

 

Durch die heilige Firmung werden die Getauften noch intensiver mit der Gemeinschaft der Gläubigen (Kirche) verbunden und mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet. So verpflichten sie sich noch mehr, den Glauben als treue Zeugen Jesu Christi zu verbreiten und zu verteidigen.

 

In unserem Bistum ist es üblich, das Sakrament der Firmung den Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu spenden. Der Heilige Geist kann sie in dieser wichtigen Zeit des Lebens, in der viele Weichen für die Zukunft gestellt werden, stärken, ermutigen und anleiten. Wichtig ist, dass wir für dieses Wirken des Geistes die nötige Offenheit mitbringen.

 

Selbstverständlich gibt es kein Höchstalter für die Firmung. Auch Erwachsene können dieses Sakrament empfangen, wenn sie ihre Beziehung zu Jesus Christus intensivieren möchten. Es ist gut und wichtig, auch auf dem Weg der Firmvorbereitung und danach einen praktizierenden Christen mit Glaubenserfahrung an seiner Seite zu haben. Diese Aufgabe wird vom Firmpaten übernommen, der selbst getauft und gefirmt sein muss und im Idealfall den katholischen Glauben praktiziert, um Rede und Antwort stehen zu können.

 

Auch von Seiten unseres Pastoralraumes wird die Vorbereitung zur Firmung unterstützt. Wir bieten Gruppenstunden an. Auch ein Alphakurs ist eine sinnvolle Alternative für eine gute Vorbereitung.

 

Ansprechpartner für die Firmvorbereitung sind: Pfarrer Edwin Grötzner (Feucht) und Pfarrvikar Carsten Cunhardt (Schwarzenbruck).

Für die Alphakurse ist Gemeindereferent Br. Vinzenz Bittner Obl.-OSB der Ansprechpartner für den gesamten Pastoralraum.

 

Sie können auch gerne über unsere Pfarrbüros Kontakt aufnehmen:

 

Feucht

Tel.: +49 9128-920585

Mail:  

 

oder

 

Schwarzenbruck

Tel.: +49 9128-724690

Mail: schwarzenbruck(at)bistum-eichstaett(dot)de